SPD Kreisverband verurteilt Brandanschlag in Remseck

Veröffentlicht am 20.10.2015 in Allgemein

Lars Barteit: „Dieser Brandanschlag ist eine feige Tat“ Nach dem Feuer in einem Gasthaus neben einer Flüchtlingsunterkunft in Remseck verurteilt der SPD-Kreisverband die offensichtliche Brandstiftung scharf. Auch wenn die Ermittlungen bislang keine eindeutigen Erkenntnisse zum Tatmotiv ergeben haben, ließen sich Rückschlüsse auf eine ausländerfeindliche Tat nicht vermeiden. „Es sollte ja schon ein großer Zufall sein, wenn eine andere Brandursache als die, die viele vermuten, in Betracht käme“, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Lars Barteit. Die SPD verurteilt diesen Brandanschlag auf das schärfste.

"Brandstifter sind Verbrecher", betonte Lars Barteit. "Wir akzeptieren nicht, dass Menschen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind, um bei uns Schutz zu suchen, hier in Angst leben müssen." Dies zeige sich auch in dem tagtäglichen Engagement und der großen Hilfsbereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger im Kreis Ludwigsburg für die Flüchtlinge. In den Städten und Gemeinden im Kreis herrsche keine Angst, sondern eine Willkommenskultur. Die stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Stefanie Liepins: „Es kommt jetzt darauf an, dass die Gesellschaft klare Zeichen setzt, dass solche Angriffe nicht toleriert werden dürfen und der oder die Täter schnell ausfindig gemacht und bestraft werden müssen.“ Wer bei einem Brandanschlag das Leben der Anwohner gefährde offenbare eine "menschenverachtende Grundeinstellung".

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

24.07.2018, 16:30 Uhr - 20:30 Uhr Kostenfreie, qualitätsgesicherte öffentliche Kindertagesstätten – wie kann das gehen?
Kinder- und Familienzentrum Eberdingerstraße Eberdingerstraße 6/1 71282 Hemmingen

Alle Termine

Haus der SPD

Bärenstraße 5
71634 Ludwigsburg
Tel: 07141 956 4880
Fax: 07141 956 4881

Öffnungszeiten:  Dienstag + Donnerstag
16.00 Uhr - 18.00 Uhr

e-mail: hmail@w-koester.de

Counter

Besucher:456155
Heute:17
Online:1